7 verrückte Produkte rund ums Bier

Craft-Beer-Eis, Bier für Hunde und Helium-Bier? Bier macht nicht nur betrunken, sondern scheint auch den Erfindergeist einiger Leute anzuregen!

7 verrückte Produkte rund ums Bier

rotate-smartphone
Smartphone-User: Diese Seite liest sich am Besten im Landscape-Modus!

Craft-Beer-Eis, Bier für Hunde und Helium-Bier? Der allseits beliebte Gerstensaft macht nicht nur betrunken und schmeckt, sondern scheint auch den Erfindergeist einiger Leute anzuregen. Wir haben die ausgefallensten Produkte rund ums Bier für Euch aufgelistet:

 

 

Craft-Beer-Eis von Ben & Jerry’s

Bereits vor einigen Monaten brachte Ben & Jerry’s zusammen mit der US-Brauerei → New Belgium das ziemlich gehypte Bier “Salted Caramel Brownie Brown Ale” auf den Markt. Anschließend wurde mit dem passenden Eis nachgelegt. Dieses hört auf den Namen „Salted Caramel Brown-ie Ale“ und kombiniert salzige Karamellstrudel mit Schokoladen-Brownies und Bier-Extrakt. Dabei wurde das Eis so gestaltet, dass man es perfekt zum entsprechenden Bier genießen kann. Wir sagen: Löffel raus und Prost!

Das Video zum Produkt:


 

Die Hopfenhöhle

Beim Rasenmähen heimlich ein kühles Bier zwitschern? Mit der → Hopfenhöhle kein Problem: Das halbautomatische unterirdische Hebesystem kühlt Deine Bierflaschen und schützt sie vor Sonnenlicht. Mit einem einfachen Handgriff löst Du die Arretierung, und schon fährt Dir der gekühlte Gerstensaft in einer eleganten Drehung entgegen. Das sieht nicht nur gut aus, sondern schont auch den Rücken!

Das Video zum Produkt:


 

“Shower Beer” – Das Duschbier

Körperhygiene und Genuss in einem Abwasch! Die schwedische Brauerei → PangPang hat den ultimativen Männer-Traum wahr werden lassen und serviert ein kühles Blondes zum Trinken und Duschen. Die Idee entstammt den kreativen Köpfen der Agentur Snask: “Die Idee, Bier unter der Dusche zu trinken, hat uns schon immer gefallen. Deswegen mussten wir einfach ein Bier für die Dusche erfinden”, so der Gründer und Creative Director von Snask, Fredrik Öst.


 

Der Bierstabilisator

Wer kennst es nicht: Ständig verschüttet man Bier auf der Tanzfläche seines Lieblingsclubs, weil andere Mitmenschen zu unkontrollierten und ruckartigen Tanzbewegungen neigen. Die australische Brauerei → Hahn schafft mit ihrem eigens entwickelten “Bierstabilisator” Abhilfe. Die Erfindung ist Teil einer lustigen TV-Werbekampagne und leider nicht käuflich – nichtsdestotrotz genial!

Das Video zum Produkt:


 

Snuffle – Das Bier für Hunde

Stell Dir vor: Du sitzt abends mit deinem Hund vor dem Fernseher und es läuft Fußball. Du gönnst Dir ein kühles Bier, während Dein Hund … es Dir gleichtut.

Das Hundebier → Snuffles macht’s möglich! Technisch ist es natürlich kein Bier, denn es enthält keinen Alkohol und auch keine Kohlensäure (wer braucht schon einen betrunkenen, rülpsenden Hund). Stattdessen enthält es Rinder- oder Hühnerbrühe, Malzextrakt und Vitamine, abgefüllt in einer Bierflasche mit ansprechendem Etikett. Verzehrempfehlung: Bei Zimmertemperatur genießen. Na dann Prost!

Das Video zum Produkt:


 

Das Offline-Glas

Ein typisches Bild der heutigen Zeit: Menschen sitzen an einem Tisch zusammen und starren alle auf ihr Smartphone, anstatt sich miteinander zu unterhalten. Für mach einen ist dies Normalität, für andere eine Unsitte. Der Besitzer der brasilianischen Bar → Salve Jorge, wollte sich diesen Zustand jedenfalls nicht länger mit anschauen. Und so entstand die Idee des Offline-Glases. Das Glas lässt sich nur abstellen, wenn man ein Smartphone zu Hilfe nimmt: Ein Teil des Bodens ist ausgespart, sodass sich das Getränk ohne zusätzliche (Smartphone-)Stütze nicht gerade hinstellen lässt. Ob sich das Glas nun leicht austricksen lässt oder nicht – den ein oder anderen regt es vielleicht zum Nachdenken an und die Idee ist ziemlich lustig.

Das Video zum Produkt:


 

Helium-Bier

Pünktlich zum 1. April 2014 stellte Jim Kock, Mitbegründer der Brauerei → Samuel Adams, auf seinem Youtube-Channel das Helium-Bier “HeliYUM” vor. Der Clou: Beim Trinken wird die Stimme – ähnlich wie beim Einatmen eines Helium-Ballons, immer höher. Bei der Idee handelte es sich natürlich um einen Aprilscherz, die durch die Jungs der Website → Die Bierprobierer noch auf die Spitze getrieben wurde. Sie drehten ein Jahr später – ebenfalls am 1. April – ein Video, in dem sie das Helium-Bier “verkosteten”. Insgesamt 6 Millionen Views brachte ihnen das lustige Video auf Youtube ein.

Das Video zum Produkt: